Kinos in Berlin Kinos nach Bezirken Freiluftkinos Geschlossene Kinos Service News Kompendium Kontakt Suche  
    Kino im Planet Hollywood
Saal
Zum Stadtplan
 Adresse
  Friedrichstraße 68 / Quartier 205
10117 Berlin Mitte
 Kinobetrieb von - bis
  September 1996 -
13. August 2000
 Heute
  Gebäude erhalten, Kino zerstört
 Platzanzahl
  82 Plätze
 Alternativer Kinoname
  keiner
 Architekt
  keine Angabe
8'00 Angaben ohne Gewähr
Weitere
 Geschlossene Kinos
 

Alhambra (Großraumkino)
Alhambra-Too Arthouse
Arkona Filmtheater
Arsenal (Schöneberg)
Astor
b-ware! Ladenkino
  (Corinthstraße)

Balázs
Berliner Kinomuseum
Blow Up
Börse Progress Studiokino
Broadway
Checkpoint
CineStar Cinekidz
CineStar EVENT Cinema
Delphi (Weißensee)
die Kurbel
Discovery Channel
  IMAX-Theater Berlin

Dokument Kino
Downstairs Kino / Filmcafé
Eiszeit Kino (Hinterhof)
Filmbühne am Steinplatz
filmbuehne-museum
Filmkunst 66 (1-Saal Kino)
Filmpalast Berlin
Forum
Gloria Palast & Gloriette
High End 54
Hollywood
Kellerkino
Kino & Café am Ufer
Kino im Planet Hollywood
KinoKlub der Humboldt Uni
Kosmos UFA-Palast
Kuli / Studio
Lupe
Lupe 2
Manhattan
Nickelodeon
Notausgang
Odyssee /
  SciFi-Kino im Planetarium

Olympia am Zoo
Provinz-Kino / Olympia
Royal Palast
Scala
Schlüter
Sojus
Sputnik Wedding
Studio
Turm-Palast
UCI Kinowelt Zoo Palast
UFA Europa Studio
UFA Film-Bühne Wien
UFA Marmorhaus
Venus
Wichern Kino


 Beschreibung
Im September 1996 eröffnete das Erlebnisrestaurant 'Planet Hollywood' seine Pforten in dem neuen Quartier 205. Der Idee der 'Hard Rock Café' Kette folgend, war die 1991 von Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und Bruce Willis gegründete Fastfood Kette 'Planet Hollywood' gefüllt mit Filmdevotionalien aus großen Hollywoodhits. Das ramponierte Terminator T800 Model aus 'Terminator 2 - Judgement Day' war nur eine Replikation (die in jedem 'Planet Hollywood' Restaurant stand), von den anderen Filmrequisiten und Kostümen kann man hingegen in vielen Fällen von Unikaten ausgehen.

Allerdings fuhr die Aktiengesellschaft erhebliche Verluste ein und neun der 32 Filialen in Amerika wurden Anfang des Jahrtausends geschlossen (als Reaktion hat u.a. Arnold Schwarzenegger seine Anteile verkauft). Das Berliner Restaurant wurde aber hingegen offiziell wegen Mangels an Touristen geschlossen, und nicht wegen der allgemeinen prekären finanziellen Lage.

[Ben 8'00]

Saal
82 Sitzplätze
 Beschreibung
In dem Restaurant war ein kleines, aber technisch perfektes (THX zertifiziertes) Kino integriert, welches die ersten Jahre ausschließlich für private oder geschäftliche Zwecke genutzt wurde (u.a. hat hier Columbia TriStar Pressevorführungen veranstaltet). Seit Anfang 1999 wurde das Kino auch für Sonderveranstaltungen und Kinderkino genutzt.

[Ben 8'00]


Kinosaal im Restaurant Planet Hollywood, um 1996 © Planet Hollywood