Kinos in Berlin Kinos nach Bezirken Freiluftkinos Geschlossene Kinos Service News Kompendium Kontakt Suche  
    Kuli / Studio
|
Zum Stadtplan
 Adresse
  Kurfürstendamm 207-208
im Ku'Damm Karree
10719 Berlin Charlottenburg
 Kinobetrieb von - bis
  1972 - 28. Januar 1999
 Heute
  Probebühne
 Platzanzahl
  161 Plätze
 Alternativer Kinoname
  Kuli (1972 - ca. 1995/98)
 Architekt
  keine Angabe
1'99 Angaben ohne Gewähr
Weitere
 Geschlossene Kinos
 

Alhambra (Großraumkino)
Alhambra-Too Arthouse
Arkona Filmtheater
Arsenal (Schöneberg)
Astor
b-ware! Ladenkino
  (Corinthstraße)

Balázs
Berliner Kinomuseum
Blow Up
Börse Progress Studiokino
Broadway
Checkpoint
CineStar Cinekidz
CineStar EVENT Cinema
Delphi (Weißensee)
die Kurbel
Discovery Channel
  IMAX-Theater Berlin

Dokument Kino
Downstairs Kino / Filmcafé
Eiszeit Kino (Hinterhof)
Filmbühne am Steinplatz
filmbuehne-museum
Filmkunst 66 (1-Saal Kino)
Filmpalast Berlin
Forum
Gloria Palast & Gloriette
High End 54
Hollywood
Kellerkino
Kino & Café am Ufer
Kino im Planet Hollywood
KinoKlub der Humboldt Uni
Kosmos UFA-Palast
Kuli / Studio
Lupe
Lupe 2
Manhattan
Nickelodeon
Notausgang
Odyssee /
  SciFi-Kino im Planetarium

Olympia am Zoo
Provinz-Kino / Olympia
Royal Palast
Scala
Schlüter
Sojus
Sputnik Wedding
Studio
Turm-Palast
UCI Kinowelt Zoo Palast
UFA Europa Studio
UFA Film-Bühne Wien
UFA Marmorhaus
Venus
Wichern Kino


 Beschreibung
1972 wurde das Kino unter dem Namen 'Kuli' von der UFA Theater GmbH im Ku-Damm-Karree eröffnet und war eines der wenigen Kinos der Unternehmensgruppe mit nur einem Saal. 1992 wurde das Kino verkauft und zwischen 1995 und 1998 in Studio umbenannt. Trotzdem waren bis zur Schließung beide Kinonamen an der Werbeschautafel sichtbar.
Der Treppenaufgang zum Saal im ersten Stock befindet sich noch heute im Erdgeschoss der Passage links. Der Kinosaal wurde im Jahr 2005 / 2006 vom 'Theater/Komödie am Ku'Damm' als Probebühne genutzt. Der Saal besaß noch immer die komplette Bestuhlung und selbst im Projektorraum stand noch der Projekter. Leinwand und Tonanlage waren hingegen abmontiert.

Bis ca. 1990 gab es am Kurfürstendamm 71 (Adenauerplatz) das heute zerstörte gleichnamige Off-Kino Studio, mit dem dieser Saal nicht zu verwechseln ist.

[Ben 8'06]

Werbefenster im Ku-Damm-Karree nach Schließung, Mai 1999 © kinokompendium