Kinos in Berlin Kinos nach Bezirken Freiluftkinos Geschlossene Kinos Service News Kompendium Kontakt Suche  
      CineStar Treptower Park
Saal 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Zum Stadtplan
 Adresse
  Elsenstraße 115-116
12435 Berlin Treptow
(030) 538 94 22
Homepage
 Kinotag
  Dienstag
 Kartenpreis
  Mo:
Di:
Mi
Do:
Fr-So:
7,00 € 3D 10,00 €
6,00 € 3D 9,00 €
7,00 € 3D 10,00 €
7,50 € 3D 10,50 €
8,30 € 3D 11,30 €
 Kartenpreis Spezial
  Logenzuschlag: 1,00 €
3D-Brille: 1,00 €
Ermäßigung: Kinder unter 12
 Platzwahl
  Platzkarte
 Programm
  Synchronfassung
 Zugang
  Behindertengerecht
2'15 Angaben ohne Gewähr
Weitere Kinos im Bezirk
 Treptow
  Astra Filmpalast
Casablanca
CineStar Treptower Park

 Beschreibung
Der 'UFA-Palast Treptower Park' öffnete am 11. November 1999. Im April 2003 übernahm die CineStar Gruppe die insolvente UFA Theater GmbH & Co KG und führte die Kinos unter bestehendem Namen weiter. Am 1. Januar 2005 wurde das historische Firmenkürzel aus dem Namen entfernt, da 'Cinestar' die Lizenrechte an dem Namen an die 'RTL-Group' zurück gab.

Gebäude Ecke Elsenstraße und Am Treptower Park, Mai 2016 © kinokompendium
Die Standortwahl des zweiten Berliner Multiplex der damaligen 'UFA-Gruppe' wird wohl ein ewiges Rätsel bleiben: Sicherlich ist im Sommer an den Anlegestellen der Stern- und Kreisschifffahrt und auch in den unzähligen Parkanlagen ein reger Publikumsverkehr. Da die Deutschen aber bekannterweise im Sommer weniger ins Kino gehen, muss man sich fragen, was der Treptower Park im Winter bietet. Gelinde gesagt: Nichts, außer einen direkten S-Bahn Anschluß.

Kasse im Erdgeschoss, Februar 2007 © Greater Union Filmpalast GmbH
Das Multiplex liegt neben den 'Treptowers' direkt an einer vielbefahrenen Kreuzung. Der Betonbau wirkt, trotz seines rot-blau-gelben Anstrichs und der Stahl-Glas-Fassade, durch die man das Treiben im mehrstöckigen Foyer sehen kann, kantig und schwer.

Snackbar im 1. Stock & Treppenaufgang in den 2. Stock, Juli 2008 © kinokompendium
Im Erdgeschoss hebt sich allerdings das Foyer mit seiner Ausstattung positiv von der äußeren Erscheinung ab. Ein Gang, über dem eine helle Stoffbahn mit Lampen gespannt ist, führt zum Kassenbereich. Die Kartenschalter sind in einem Halbkreis aufgestellt. Daneben gibt es noch unterschiedliche Läden und Bistros die auch unabhängig vom Kinobetrieb offen haben.

Foyer in der zweiten Etage, Juli 2008 © kinokompendium
Die Einrichtung der oberen Foyers ist eher schlicht. In den Gängen sind fast ausschließlich Plakataufsteller aufgereit. Neben einer relativ kleinen Snacktheke im ersten Stock stehen ebenfalls im ersten Stock noch ein paar Bistrotische entlang der Fenster.

[Ben 7'08]

Saal 1
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 419
Reihen: 17
17,3 x 7,6m
D-Cinema 4KHFR 3D Theater Dolby Digital
Saal 1 ist der Zweitgrößte im Multiplex nach Saal 5 und liegt im ersten Stock. Dieser Saal hebt sich farblich von allen anderen Sälen im Haus ab. Die Wände sind mit roten Stoff bespannt an denen längliche Lampen mit zum Teil drei rote Neonröhren hängen. Der rot schwarze Vorhang rundet das angenehme Gesamtbild ab.

Saal 1, Juli 2008 © kinokompendium
Die Sessel sind durchgehend heruntergeklappt und die Hälfte der Bestuhlung hat eine halbhohe, die andere Hälfte eine hohe Rückenlehne. Bei der Platzwahl sollten Sie Reihe 13 meiden, da ein völlig sinnloses Geländer, das ein Sturz des Besuchers von seinem Sessel aus in den Gang verhindern soll, die Sicht einschränkt.

[Ben 7'08]


Saal 1, Juli 2008 © kinokompendium
 
Leinwand / Projektion  sehr gut sehr gut
Sound  herausragend sehr gut
Sitzkomfort  gut gut
Reihenabstand  sehr gut sehr gut
Magic-Johnson-Faktor  sehr gut sehr gut
Lieblingsplatz  Reihe 8 - 10 Reihe 10
Atmosphäre  gut annehmbar
Saal 2
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 279
Reihen: 13
14 x 6,7m
D-Cinema 4KHFR 3D Theater Dolby Digital
Saal 2 bis 4 liegen im ersten Stock und haben das gleiche Design: Ein hellblauer Vorhang bildet einen schönen Kontrast zu den dunkelblauen, stoffdrapierten Wänden. Die dunkelblaue Bestuhlung ist farblich abgestimmt und hat je zur Hälfte halbhohe und hohe Lehnen. Die Sessel mit den hohen Lehnen sind allerdings etwas unbequem, da man sehr aufrecht und steif sitzen muss. Zusätzlich gibt es auch ein paar Zweisitzer für Pärchen.

[Ben 7'08]


Saal 2, Juli 2008 © kinokompendium
 
Leinwand / Projektion  sehr gut sehr gut
Sound  herausragend sehr gut
Sitzkomfort  gut gut
Reihenabstand  sehr gut sehr gut
Magic-Johnson-Faktor  sehr gut sehr gut
Lieblingsplatz  Reihe 8 - 10 Reihe 8
Atmosphäre  gut annehmbar
Saal 3
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 175
Reihen: 10
11,8 x 5,3m
D-Cinema 2K3D Theater Dolby Digital
Saal 2 bis 4 liegen im ersten Stock und haben das gleiche Design: Ein hellblauer Vorhang bildet einen schönen Kontrast zu den dunkelblauen, stoffdrapierten Wänden. Die dunkelblaue Bestuhlung ist farblich abgestimmt und hat je zur Hälfte halbhohe und hohe Lehnen. Die Sessel mit den hohen Lehnen sind allerdings etwas unbequem, da man sehr aufrecht und steif sitzen muss. Zusätzlich gibt es auch ein paar Zweisitzer für Pärchen.

[Ben 7'08]


Saal 3, Juli 2008 © kinokompendium
 
Leinwand / Projektion  sehr gut sehr gut
Sound  sehr gut sehr gut
Sitzkomfort  gut gut
Reihenabstand  sehr gut sehr gut
Magic-Johnson-Faktor  sehr gut sehr gut
Lieblingsplatz  Reihe 6 - 8 Reihe 6
Atmosphäre  gut annehmbar
Saal 4
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 140
Reihen: 10
11,1 x 4,8m
D-Cinema 2K3D Theater Dolby Digital
Saal 2 bis 4 liegen im ersten Stock und haben das gleiche Design: Ein hellblauer Vorhang bildet einen schönen Kontrast zu den dunkelblauen, stoffdrapierten Wänden. Die dunkelblaue Bestuhlung ist farblich abgestimmt und hat bis Reihe 6 halbhohe und danach hohe Lehnen. Dabei sind die Sessel mit den hohen Lehnen etwas unbequem, da man sehr aufrecht und steif sitzen muss. Jeweils an den Seiten gibt es auch ein paar Zweisitzer für Pärchen.

[Ben 7'08]


Saal 4, Juli 2008 © kinokompendium
 
Leinwand / Projektion  gut sehr gut
Sound  sehr gut sehr gut
Sitzkomfort  gut gut
Reihenabstand  sehr gut sehr gut
Magic-Johnson-Faktor  sehr gut sehr gut
Lieblingsplatz  Reihe 6 - 8 Reihe 6
Atmosphäre  gut annehmbar
Saal 5
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 480
Reihen: 20
15,8 x 8,5m
D-Cinema 4KHFR 3D Theater Dolby Digital
Saal 5 ist der größte Saal im Haus. Er hat einen hellblauen Vorhang, der im Zusammenspiel mit dem dunkelblauen Stoff der Wände eine schöne Einheit ergibt. Der angenehme Eindruck entsteht dabei vorallem durch den Kniff, den Wandstoff vor der Anbringung zu falten. Die dunkelblaue Bestuhlung mit nackenhoher Lehne bietet einen angenehmen Sitzkomfort bei guter Sicht auf die Leinwand und passt sich dem Stil des Saals an.

Saal 5, Juli 2008 © kinokompendium
Das Besondere in Saal 5 sind die großen, weißen Neonleuchten, an deren Spitze zwei gerundete Lichter als eine Art rote Neon-Krone angebracht sind. Sie verleihen dem Raum eine unaufdringliche und angenehme Atmosphäre.

[Chr 11'99]


Saal 5, Juli 2008 © kinokompendium
 
Leinwand / Projektion  sehr gut sehr gut
Sound  herausragend sehr gut
Sitzkomfort  gut gut
Reihenabstand  sehr gut sehr gut
Magic-Johnson-Faktor  sehr gut herausragend
Lieblingsplatz  Reihe 10 - 12 Reihe 12
Atmosphäre  sehr gut annehmbar
Saal 6
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 346
Reihen: 16
14,4 x 7,7m
D-Cinema 4KHFR 3D Theater Dolby Digital
Saal 6 in nahezu baugleich mit Saal 5, auch wenn er etwa 140 Zuschauern weniger Platz bietet. Er hat einen hellblauen Vorhang, der im Zusammenspiel mit dem dunkelblauen Stoff der Wände eine schöne Einheit ergibt. Der angenehme Eindruck entsteht dabei vorallem durch den Kniff, den Wandstoff vor der Anbringung zu falten. Die dunkelblaue Bestuhlung mit nackenhoher Lehne bietet einen angenehmen Sitzkomfort bei guter Sicht auf die Leinwand und passt sich dem Stil des Saals an.

Saal 6, Juli 2008 © kinokompendium
Ebenso wie in Saal 5 gibt es hier große, weiße Neonleuchten, an deren Spitze zwei gerundete Lichter als eine Art rote Neon-Krone angebracht sind. Sie verleihen dem Raum eine unaufdringliche und angenehme Atmosphäre.

[Chr 11'99]

 
Leinwand / Projektion  sehr gut sehr gut
Sound  herausragend sehr gut
Sitzkomfort  gut gut
Reihenabstand  sehr gut sehr gut
Magic-Johnson-Faktor  sehr gut sehr gut
Lieblingsplatz  Reihe 10 - 12 Reihe 10
Atmosphäre  gut annehmbar
Saal 7
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 214
Reihen: 12
11,8 x 6,7m
D-Cinema 2K3D Theater Dolby Digital
Saal 7 und 8 haben das identische Design wie die Säle 2 bis 4, liegen aber im zweiten Stock. Ein hellblauer Vorhang bildet einen schönen Kontrast mit den dunkelblauen stoffdrapierten Wänden. Die dunkelblaue Bestuhlung ist farblich abgestimmt und hat je zur Hälfte halbhohe und hohe Lehnen. Die Sessel mit den hohen Lehnen sind allerdings etwas unbequem, da man sehr aufrecht und steif sitzen muss. Es gibt auch ein paar Zweisitzer für Pärchen.

[Ben 7'08]


Saal 7, Juli 2008 © kinokompendium
 
Leinwand / Projektion  sehr gut sehr gut
Sound  sehr gut sehr gut
Sitzkomfort  gut gut
Reihenabstand  sehr gut sehr gut
Magic-Johnson-Faktor  sehr gut sehr gut
Lieblingsplatz  Reihe 6 - 8 Reihe 7
Atmosphäre  gut annehmbar
Saal 8
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 165
Reihen: 9
11,3 x 5,7m
D-Cinema 2K3D Theater Dolby Digital
Saal 7 und 8 haben das identische Design wie die Säle 2 bis 4, liegen aber im zweiten Stock. Ein hellblauer Vorhang bildet einen schönen Kontrast zu den dunkelblauen, stoffdrapierten Wänden. Die dunkelblaue Bestuhlung ist farblich abgestimmt und hat bis Reihe 4 halbhohe und danach hohe Lehnen. Dabei sind die Sessel mit den hohen Lehnen etwas unbequem, da man sehr aufrecht und steif sitzen muss. Jeweils an den Seiten gibt es auch ein paar Zweisitzer für Pärchen.

[Ben 7'08]


Saal 8, Juli 2008 © kinokompendium
 
Leinwand / Projektion  sehr gut sehr gut
Sound  sehr gut sehr gut
Sitzkomfort  gut gut
Reihenabstand  sehr gut sehr gut
Magic-Johnson-Faktor  sehr gut sehr gut
Lieblingsplatz  Reihe 6 - 8 Reihe 6
Atmosphäre  gut annehmbar
Saal 9
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 180
Reihen: 10
8,8 x 4,7m
D-Cinema 2KHFR 3D Theater Dolby Digital
Der Saal liegt am hintersten Ende im ersten Stock und ist im klassischen Black-Box-Stil gebaut. Zur Eröffnung hatte er auch die Zusatzbezeichnung 'Auditorium', da Firmen ihn auch für Multimediaveranstaltungen, Vorträge etc. nutzen sollten.

Saal 9 - Auditorium, Juli 2008 © kinokompendium
In Saal 9 haben die Sessel ausschließlich halbhohe Rückenlehnen. Erwähnenswert ist noch der blaue Vorhang, der mit kleinen Sternchen bestückt ist.

[Ben 7'08]


Saal 9 - Auditorium, Juli 2008 © kinokompendium
 
Leinwand / Projektion  gut sehr gut
Sound  sehr gut sehr gut
Sitzkomfort  gut gut
Reihenabstand  sehr gut sehr gut
Magic-Johnson-Faktor  sehr gut herausragend
Lieblingsplatz  Reihe 6 - 8 Reihe 7
Atmosphäre  gut annehmbar