Kinos in Berlin Kinos nach Bezirken Freiluftkinos Geschlossene Kinos Service News Kompendium Kontakt Suche  
    Venus
|
Zum Stadtplan
 Adresse
  Degnerstraße 9
13053 Berlin Hohenschönhausen
 Kinobetrieb von - bis
  1947 - 2003
 Heute
  Gebäude erhalten, Kino zerstört
 Platzanzahl
  Saal 1: 298 Plätze
Saal 2: 48 Plätze
 Alternativer Kinoname
  Uhu (1947 - 1966)
 Architekt
  keine Angabe
8'06 Angaben ohne Gewähr
Weitere
 Geschlossene Kinos
 

Alhambra (Großraumkino)
Alhambra-Too Arthouse
Arkona Filmtheater
Arsenal (Schöneberg)
Astor
b-ware! Ladenkino
  (Corinthstraße)

Balázs
Berliner Kinomuseum
Blow Up
Börse Progress Studiokino
Broadway
Checkpoint
CineStar Cinekidz
CineStar EVENT Cinema
Delphi (Weißensee)
die Kurbel
Discovery Channel
  IMAX-Theater Berlin

Dokument Kino
Downstairs Kino / Filmcafé
Eiszeit Kino (Hinterhof)
Filmbühne am Steinplatz
filmbuehne-museum
Filmkunst 66 (1-Saal Kino)
Filmpalast Berlin
Forum
Gloria Palast & Gloriette
High End 54
Hollywood
Kellerkino
Kino & Café am Ufer
Kino im Planet Hollywood
KinoKlub der Humboldt Uni
Klick
Kosmos UFA-Palast
Kuli / Studio
Lupe
Lupe 2
Manhattan
Nickelodeon
Notausgang
Odyssee /
  SciFi-Kino im Planetarium

Olympia am Zoo
Provinz-Kino / Olympia
Royal Palast
Scala
Schlüter
Sojus
Sputnik Wedding
Studio
Turm-Palast
UCI Kinowelt Zoo Palast
UFA Europa Studio
UFA Film-Bühne Wien
UFA Marmorhaus
Venus
Wichern Kino


 Beschreibung
2006 schließt sich der Kreis. 1947 wird eine ehemalige Maschinenhalle der Straßenbahn in das Kino mit dem damaligen Namen 'Uhu' umgewandelt. Knapp 60 Jahre später soll das ehemalige Kino nun Werkstatt für Hybridfahrzeuge werden.

In den ersten 10 Jahren führte eine kleine Freitreppe direkt in den Saal und wird 1957 durch ein Baldachin über der Treppe erweitert. Erst 1968 wird der eingeschossigen, durchfensterten Vorbau, dem eigentlichen Saal vorgesetzt. Anfang der 90er Jahre werden Büros zu einem zweiten Kinosaal umgewandelt. Das Kino wird von August bis Dezember 1998 vom letzten Betreiber Uwe Feld renoviert. Es werden ca. 150.000 DM investierte, wodurch der große Saal eine komplett neue Tontechnik und neue Bestuhlung erhielt. Die Konkurrenz des damaligen CinemaxX Hohenschönhausen, welches am 10. Dezember 1998 öffnete, wurde nicht gefürchtet. Fünf Jahre nach der Renovierung schloss das Kino.

[Ben 8'06]


Fassade, Juni 1999 © kinokompendium