Kinos in Berlin Kinos nach Bezirken Freiluftkinos Geschlossene Kinos Service News Kompendium Kontakt Suche  
      Freiluftkino Hasenheide
|
Zum Stadtplan
 Adresse
  Volkspark Hasenheide
10967 Berlin Neukölln
(030) 283 46 03
Homepage
 Kinotag
  Einheitspreis
 Kartenpreis
  Mo-So:
7,00 €
 Kartenpreis Spezial
  Ermäßigung: Kinder
10er Karte: 55,00€
 Platzwahl
  Freie Platzwahl
 Programm
  Synchronfassung
Originalfassung
 Zugang
  Behindertengerecht
6'13 Angaben ohne Gewähr
Weitere
 Freiluftkinos
  Autokino Berlin
Balkonkino Hellersdorf
Biesdorfer Parkbühne
Charlottenburg
Friedrichshagen
Friedrichshain
Hasenheide
Insel im Cassiopeia
Kreuzberg
Kulturforum Potsdamer Platz
Mitte im Haus Schwarzenberg
Neues Kranzler Eck
Nomadenkino
Pompeji - Ostkreuz
Rehberge
Spandau
UFA Filmnächte Museumsinsel
Weißensee
Windlicht

 Geschlossene Freiluftkinos
  Badeschiff
Bar25 - Kino im Circus25
Museen Dahlem
Waldbühne

Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 1000
72qm
35mm Theater Mono
Der Volkspark Hasenheide wurde 1925 eröffnet und zwischen 1936 und 1939 prinzipiell so angelegt, wie man den Park noch im Großen und Ganzen vorfindet. Er erhielt seinen Namen in Anlehnung an die Nutzung um 1678, als Friedrich Wilhelm von Brandenburg (auch bekannt unter dem Namen 'Große Kurfürst'), hier sein Hasengehege und Jagdgebiet hatte. Damals hatte das Hasengehege eine größe von ca. 105 Hektar, heute hat die Hasenheide immerhin noch eine Größe von 50 Hektar. Durch die Öffnung des ehemaligen Flughafen Tempelhof als Tempelhofer Park am 8. Mai 2010 mit mehr als 250 Hektar schließt sich nun direkt am südlichen Ende der Hasenheide ein neues gigantisches Freizeitgelände an.

Freiluftkino Hasenheide, September 2010 © kinokompendium
Nach dem zweiten Weltkrieg wurden nicht weiterverwendbaren Trümmer unter anderem in diesen Park gebracht und zur 69 Meter hohen Rixdorfer Höhe aufgetürmt. Ein Denkmal für die Trümmerfrauen aus dem Jahr 1955 erinnert am Eingang Graefestraße an diese Zeit. Natürlich ist an dem Park selber auch der Krieg nicht spurlos vorbeigezogen und so wurde er um- und neugestaltet. Als Neubau eröffnete 1954 das Naturtheater Hasenheide ziemlich Zentral in der Hasenheide. Die ersten Jahrzehnte wurde es für Theateraufführungen und Konzerte genutzt.

Freiluftkino Hasenheide, September 2010 © kinokompendium
In den 80ern wurde es zum Freiluftkino umgewandelt und von 1990 bis 1999 durch die Firma 'Sputnik Film GmbH' (Sputnik Kino) betrieben. Seit 2000 bespielt es die Firma 'Timebandits', welche auch das Hackesche Höfe Kino betreiben.

Freiluftkino Hasenheide, September 2010 © kinokompendium
Zwei Lichterketten hängen über dem Vorplatz und weisen den Weg zu den zwei kleinen dunkelbraune Holzkassenhäuschen, von denen das größere genutzt wird. Durch ein großes Metalltor läuft man nach dem Kauf der Karten hindurch, noch ein paar Stufen unter dicht stehenden Bäumen hinauf, bis man hinter der letzten Reihe des Amphitheaters steht und auf die Leinwand guckt. Zwischen den grünen Bäumen, hinter der Leinwand, fällt sofort ein abgestorbener Baum mit abgesägten Ästen auf, der vor, zwischen und nach der Vorstellung dramatisch angestrahlt wird. Vielleicht ist ja mal ein Blitz in den Baum eingeschlagen. Es erweckt auf jeden Fall ein bißchen das Gefühl wie ein Baum in einem Zoogehege, auf dem sich jederzeit Affen tollen oder ein paar Geier niederlassen könnten.

Freiluftkino Hasenheide, September 2010 © kinokompendium
Ebenso interessant ist das kleine Projektorgebäude. Der untere Teil des Turms ist als offener Verkaufstresen mit oranger Markise konzipiert, während darüber der kleine überdachte und verglaste Projektorraum liegt, den man nur über horizontale Eisenstufen erklimmen kann. Alleine den Film in den Raum zu bekommen ist schon eine kleine Herausforderung. Da dort nur Platz für einen Projektor ohne Tellersystem ist, gibt es bei jeder Vorführung eine kurze Pause in der Mitte des Films von ca. 10 Minuten, um den zweiten Teil einzufädeln. Währenddessen steht natürlich auch der Snacktresen für die Wünsche des Publikums zur Verfügung.

[Ben 9'10]

 
Leinwand / Projektion    sehr gut
Sound    gut
Sitzkomfort    gut
Reihenabstand    gut
Magic-Johnson-Faktor    gut
Lieblingsplatz    Mitte
Atmosphäre    sehr gut