Kinos in Berlin Kinos nach Bezirken Freiluftkinos Geschlossene Kinos Service News Kompendium Kontakt Suche  
      Freiluftkino Friedrichshain
|
Zum Stadtplan
 Adresse
  Im Volkspark Friedrichshain
10249 Berlin Friedrichshain
Homepage
 Kinotag
  Einheitspreis
 Kartenpreis
  Mo-So:
7,50 €
 Kartenpreis Spezial
  Ermäßigung: Kinder unter 13 Jahren (nur Abendkasse) & Berlinpass
5er-Karte: 30,00 €
10er-Karte: 55,00 €
 Platzwahl
  Freie Platzwahl
 Programm
  Synchronfassung
Originalfassung
 Zugang
  Behindertengerecht
04'17 Angaben ohne Gewähr
Weitere
 Freiluftkinos
  Autokino Berlin
Balkonkino Hellersdorf
Biesdorfer Parkbühne
Charlottenburg
Friedrichshagen
Friedrichshain
Hasenheide
Insel im Cassiopeia
Kreuzberg
Kulturforum Potsdamer Platz
Mitte im Haus Schwarzenberg
Neues Kranzler Eck
Nomadenkino
Pompeji - Ostkreuz
Rehberge
Spandau
UFA Filmnächte Museumsinsel
Weißensee
Windlicht

 Geschlossene Freiluftkinos
  Badeschiff
Bar25 - Kino im Circus25
Museen Dahlem
Waldbühne

Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 1500
18 x 9,5m
D-Cinema 2K Stereo
Die Freilichtbühne wurde 1950 im südwestlichen Teil des Volkspark Friedrichshain erbaut, in der nicht nur Kinovorführungen stattfanden. 1987 wurde die Bühne für eine Delphinshow einer Schweizer Truppe umgebaut. Bei drei Vorstellungen am Tag haben in sieben Monaten ca. 1,9 Millionen Besucher diese Show gesehen. Das Wasserbecken liegt laut Betreiber noch unter den Klinkersteinen.
Nach dem Mauerfall wurde die Freilichtbühne durch das Kulturamt sporadisch betrieben auch wenn sie ziemlich herunter gekommen war. 1999 übernahm die Piffl Medien GmbH (auch Freiluftkino Kreuzberg & Freiluftkino Rehberge) die Anlage und konnte 2002 mit Fördermitteln die Freilichtbühne komplett modernisieren.

Lichtstimmung im Freiluftkino während der Werbung, August 2015 © kinokompendium
Neben dem Eingang steht ein kleiner Container mit zwei Kassenplätzen. Fahrräder soll man in die Anlage nehmen, in der es ausreichend Fahrradstellplätze gibt. An einem freistehenden Häuschen aus Holz rechts von der Leinwand kann man vor und während der Vorstellung Snacks und Getränke kaufen.
Den Film kann man nun auf drei "Arten" gucken. Zum einen gibt es festinstallierte Reihen mit Holzbänken die wie drei Dreiecke auf die Leinwand zulaufen. Auf dem freien Vorplatz vor der Leinwand stehen Plastikstühle und runde Tische mit Blümchen und Teelichtern, die sehr beliebt scheinen. Oder man macht es sich auf der Rasenfläche im hinteren Bereich gemütlich. Die Leinwand ist groß genug und Lautsprecher weiträumig verteilt um an jedem Platz gut zu sehen und hören.

[Ben 8'15]


Freiluftkino während der Vorführung, August 2015 © kinokompendium