Kinos in Berlin Kinos nach Bezirken Freiluftkinos Geschlossene Kinos Service News Kompendium Kontakt Suche  
      Freiluftkino Insel - Atelier Gardens
|
Zum Stadtplan
 Adresse
  Atelier Gardens - BUFA (Berliner Union Film Ateliers)
Oberlandstraße 26-35
12099 Berlin Tempelhof
Homepage
 Kinotag
  Einheitspreis
 Kartenpreis
  Mo-So:
8,50 €
 Kartenpreis Spezial
  Ermäßigung: berlinpass, Anwohner, Kinderferienpass
Freier Eintritt: Geflüchtete
 Platzwahl
  Freie Platzwahl
 Programm
  Synchronfassung
Originalfassung
 Zugang
  Behindertenzugänglich
6'22 Angaben ohne Gewähr
Weitere
 Freiluftkinos
  Balkonkino Hellersdorf
Biesdorfer Parkbühne
Filmrauschpalast
Friedrichshagen
Friedrichshain
Hasenheide
Hofkino
Insel - Atelier Gardens
Insel - Revier Südost
Kranzler Eck
Kreuzberg
Kulturforum Potsdamer Platz
Mitte
Nomadenkino
Pompeji - Ostkreuz
Rehberge
Rooftop Cinema
Schloss Charlottenburg
Spandau
thf cinema - Hangar 7
UFA Filmnächte Museumsinsel
Weißensee

 Geschlossene Freiluftkinos
  Autokino Berlin
Badeschiff
Bar25 - Kino im Circus25
Carrona Autokino
Insel - Cassiopeia (RAW)
Museen Dahlem
Waldbühne


Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 200
12 x 6,8m
D-Cinema 2K Dolby Digital

Das 'Freiluftkino Insel' entwickelt sich zunächst 1999 organisch aus dem 'Inselkino' auf der 'Insel der Jugend' in Treptow. In der Saison 2006 bis 2020 wurden die Filme im Garten des Clubs 'Cassiopeia' neben dem Kletterturm und Biergarten gezeigt. Dieser lag auf dem Gelände des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerk (RAW). Obwohl das Kino nun gar nicht mehr auf der namensgebenden Insel steht, wurde der Name Freiluftkino Insel - Cassiopeia (RAW) beibehalten.

Seit der Saison 2022 hat das 'Freiluftkino Insel' zwei Standorte. Seit 2021 auf dem Gelände vom 'Revier Südost' in Treptow unter dem Namen Freiluftkino Insel - Revier Südost und seit 2022 südlich vom Tempelhofer Feld auf dem Gelände der 'Berliner Union Film Ateliers', welches wir hier besschreiben.


Kasse neben der Halle Ton 5, Juli 2022 © kinokompendium

Auf dem Gelände der heutigen Berliner Union Film Ateliers wurde das erste Studio 1912 eröffnet. Seitdem wurden dort unzählige Filme & Serien gedreht und TV-Shows aufgezeichnet. Die fünf Filmstudios und ihre Nebeneinrichtungen werden unter dem Projektnamen 'Atelier Gardens' seit ca. 2021 durch das niederländische Architekturbüro MVRDV umgestaltet. Dadurch entstand im Hof ein Open-Air-Veranstaltungsbereich mit Bar. Das Kino liegt somit ruhig und abgelegen von der Straße. Im Sommer 2021 war auch die Berlinale zu Besuch mit der Sommer Edition.


Snacktresen, Juli 2022 © kinokompendium

Die große Freifläche ist nun umsäumt mit Büschen und Bäumen durch die sich Lichterketten ziehen. Heuzstreu federt den Boden und eine abgestufte Sitzfläche aus Holz gibt für die Liegestühle einen praktischen Höhenabstand. Eine kleine Bar steht hinter der Sitzfläche. In diesem kleinen Bereich kann man auch hinter den Stuhlreihen abgeschieden sitzen. Dort sieht man aber natürlich den Film nicht mehr.


Sitzfläche in den Atelier Gardens, Juli 2022 © kinokompendium

An der aus braunrötlichen Ziegelstein gemauerten Seitenwand des Studio Ton 5 hängt die großzügige Leinwand. Der Projektor steht im ersten Stock des angrenzenden Flachbaus neben der Bar. Während der Vorführung waren die Eingänge von Ton 3 und 5 noch rötlich angestrahlt und sorgten für einen bunten Farbtupfer im ersten Innenhof.

[Ben 7'22]


Kino in den Atelier Gardens, Juli 2022 © kinokompendium