Kinos in Berlin Kinos nach Bezirken Freiluftkinos Geschlossene Kinos Service News Kompendium Kontakt Suche  
      Tilsiter Lichtspiele
Saal 1 | 2
Zum Stadtplan
 Adresse
  Richard-Sorge-Straße 25A
10249 Berlin Friedrichshain
(030) 426 81 29
Homepage
 Kinotag
  Einheitspreis
 Kartenpreis
  Mo-So:
4,90 €
 Kartenpreis Spezial
  Bonuskarte
Kindervorstellungen: 3,90 €
 Platzwahl
  Freie Platzwahl
 Programm
  Synchronfassung
Originalfassung
 Zugang
  Behindertenzugänglich
8'15 Angaben ohne Gewähr
Weitere Kinos im Bezirk
 Friedrichshain
  b-ware! Ladenkino
Intimes
Tilsiter Lichtspiele
UCI Kinowelt Friedrichshain
Zukunft

 Beschreibung
In dem um 1900 erbauten Mietshaus wurden (nach neuen Recherchen des Betreibers im Jahr 2008) nicht wie angenommen im Jahr 1910, sondern schon im Jahr 1908 die 'Tilsiter Lichtspiele' eröffnet. Aus diesem Anlass wurde im Jahr 2008 eine 100-Jahrfeier durchgeführt. Das Kino ist nach der damaligen 'Tilsiter Straße' benannt, die 1969 in 'Richard-Sorge-Straße' umbenannt wurde. Kurz vor der Eröffnung des Kosmos schlossen 1961 die 'Tilsiter Lichtspiele' mit 167 Sitzplätzen.

Tilsiter Lichtspiele, August 2010 © kinokompendium
Nach einer 33 jährigen Pause wurde der Betrieb 1994 wieder aufgenommen. Neben Kino finden auch regelmäßig Lesungen, Hörspielpremieren und Konzerte statt. Zur Wiedereröffnung wurde der Saal verkleinert und eine großzügige Kneipe hinzugefügt. Zuletzt wurde im November 2006 die Fassade und die Kneipe und im Februar 2008 der Saal neu gestrichen und renoviert.

Tilsiter Lichtspiele, August 2010 © kinokompendium
Viele nette Details, wie alte Schilder an den Wänden, eine historische Aussenaufnahmen des Kinos auf der Getränkekarte oder eine alte Eintrittskarten-Leuchtanzeige bestimmen das Bild der Kneipe. Für den kleinen Hunger oder ein paar Kippen sorgt der 'Tilsomat 2000' am Eingang. Für einen Euro kann man hier aus einem historischen Automaten Kleinigkeiten ziehen.

[Ben & Chr 3'08]


Schild 'Bezirksfilmdirektion' & 'Tilsomat 2000', August 2010 / 2007 © kinokompendium
Saal 1
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 66
Reihen: 11
3,5 x 2,5m
D-Cinema 4K Dolby Digital
Der Kinosaal liegt im hinteren Teil der Kneipe. Ein kleines Leuchtschild weist auf den Einlass hin. Auch wenn es noch einen alten 35mm-Projektor im Vorführraum gibt, werden die Kinofilme ausschließlich digital abgespielt.

Saal 1, August 2015 © kinokompendium
Die Ausstattung stammt aus anderen Lichtspieltheatern der 50er und 60er Jahre. Der hintere Teil des Saales wurde erhöht und in der letzten Reihe wurde eine Couch-Sitzecke eingerichtet. Seit dem Jahr 2011 gibt es nur noch die erste Reihe mit zwei Sofas. Der Platz dahinter wurde aufgerampt und mit drei Sitzreihen eingerichtet.

[Ben & Chr 8'15]


Saal 1, August 2015 © kinokompendium
Saal 2
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 26
Reihen: 3
Angabe folgt
D-Cinema 2K Dolby Digital
Am 1. März 2015 wurde der zweite Saal in einer ehemaligen Einraumwohnung im Erdgeschoss eröffnet. Davor wurde der Raum vom Kino als Lager genutzt. Der Eingang befindet sich in der Toreinfahrt neben der Kneipe. Mit 26 Sitzplätzen auf nur drei Reihen verteilt, ähnelt der Saal somit dem Saal 4 im Zukunft, der ja vom selben Team betrieben wird. Hier gibt es allerdings drei unterschiedliche Arten von Klappsessel.

[Ben 8'15]


Saal 2, August 2015 © kinokompendium