Kinos in Berlin Kinos nach Bezirken Freiluftkinos Geschlossene Kinos Service News Kompendium Kontakt Suche  
      CINEPLEX - Spandau
Saal 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Zum Stadtplan
 Adresse
  Havelstraße 20
13597 Berlin Spandau
01805-050 211
Homepage
 Kinotag
  Dienstag
 Kartenpreis
  Mo:
Di:
Mi-Do:
Fr-So:
7,50 €
6,00 €
7,50 €
8,00 €
 Kartenpreis Spezial
  Online-Ticket: 0,50€ je Karte
Logenzuschlag: 1,00 €
3D-Zuschlag: 3,00 €
Sneak Preview: 5,00 €
Ermäßigung: Kinder unter 12, Schüler & Studenten, Familien am Wochenende
 Platzwahl
  Platzkarte
 Programm
  Synchronfassung
 Zugang
  nicht Behindertengerecht
2'15 Angaben ohne Gewähr
Weitere Kinos im Bezirk
 Spandau
  CINEPLEX - Spandau
Kino im Kulturhaus Spandau

 Beschreibung

Der Standort des 'CINEPLEX -Spandau' ist ein aussergewöhnlicher Ort, insofern dass hier die Umwandlung von einem Kino zum Supermarkt und zurück stattfand. 1911 wurde aus dem 'SPD-Volksheim' das Ladenkino 'Spandauer Lichtspiele'. Umbauten und Betreiberwechsel führten zu unterschiedlichen Namen und Sitzplatzkapazitäten: 'Decla-Lichtspiele' (1920 - 1925), 'Havel-Lichtspiele' (1942 - 1955) mit 718 Sitzplätzen, nachdem 1947 ein Rang mit 125 Plätzen eingebaut wurde und schließlich 'Aladin-Filmtheater mit 770 Plätzen im 50er Design. 1967 endete der Kinobetrieb und aus dem Kino wurde ein Supermarkt.


Fassade, Februar 2015 © kinokompendium
Am 28. November 1996 öffnete das komplett neu gebaute 'KinoCenter Spandau' (nur die Original-Fassade blieb bestehen) am Traditionsstandort Havelstraße in der Altstadt. In die Tiefe des Grundstücks wurden ebenerdig zwei Säle und im ersten Stock drei Säle gebaut, mit insgesamt 1015 Sitzplätzen. Nicht nur wurde jeder Saal individuell gestaltet sondern erhielt ursprünglich auch noch einen Namen, den die Spandauer selbst wählen konnten: Saal 1 'Aladin', Saal 2 'Zitadelle', Saal 3 'Altstadt', Saal 4 'Havel' und Saal 5 'Kolk'. Diese Namen werden nicht mehr verwendet.

Foyer, Februar 2015 © kinokompendium
Wie fast alle Häuser der 'To the Movies'-Gruppe wurde das 'KinoCenter Spandau' am 12. Mai 2005 umbenannt in die Marke CINEPLEX.
Im Jahr 2008 wurde das Foyer neu gestaltet. Die separate Kasse wurde zu Gunsten einer Sitzecke entfernt. Seitdem findet der Kartenverkauf am Snacktresen statt. Im Sommer 2013 wurden zusätzlich alle fünf Säle renoviert und umgestaltet.

[Ben 2'15]

Saal 1
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 252
Reihen: 15
10,5 x 4,5m
D-Cinema 2KHFR 3D Theater Dolby DigitalDatasat
Den Saal liegt vom Foyer aus am Ende des linken Gangs. Vor dem Umbau 2013 waren die Wände rot und der Vorhang schwar glitzernd.

Saal 1, Februar 2015 © kinokompendium
Nach dem Umbau 2013 ist der Saal einheitlich grün gestaltet. Vorhang, Wände, Boden und Sessel sind alle farblich aufeinander abgestimmt. Links und rechts neben dem Vorhang hängen zehn leuchtenden Quadrate auf denen zwei abstrakte Grashalme sich zueinander lehnen.

[Ben 2'15]


Saal 1, Februar 2015 © kinokompendium
Saal 2
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 294
Reihen: 16
10,5 x 4,5m
D-Cinema 2K3D Theater Dolby DigitalDatasat
Der Vorhang ist breitflächig rot schwarz gestreift und die dunkelroten Wände werden durch weiße Strahlen optisch unterbrochen, die die Lampen zur Decke und zum Boden werfen.

[Ben 2'15]


Saal 2, Februar 2015 © kinokompendium
Saal 3
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 159
Reihen: 10
9 x 4m
D-Cinema 2K3D Theater Dolby DigitalDatasat
Als besonderes Gestaltungsmittel gibt es an den Wänden jeweils vier Plexiglas Elemente, die ein Wellenmuster haben. Durch die hellblaue, weiße Beleuchtung wirken sie wie Eiszapfen, die von der Decke hängen.

[Ben 2'15]


Saal 3, Februar 2015 © kinokompendium
Saal 4
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 135
Reihen: 9
11,5 x 4,5m
D-Cinema 2K Dolby DigitalDatasat
Der türkise Vorhang des kleinsten Saal des 'CINEPLEX - Spandau' wird vor der Vorführung angeleuchtet. Zusätzlich gibt es in den Wänden kleine quadratische Leuchten, die ebenfalls schimmern und die dunkle Fläche aufbrechen.

[Ben 2'15]


Saal 4, Februar 2015 © kinokompendium
Saal 5
Bestuhlung Leinwand Projektion Tonsystem
Plätze: 164
Reihen: 10
10,5 x 4,5m
D-Cinema 2K3D Theater Dolby DigitalDatasat
Nach dem Umbau im Sommer 2013 blieb hier der rote Vorhang erhalten. Links und rechts rahmen zwei weiße Designelemente die Leinwand ein und durchbrechen die dunkle Wandbespannung.

[Ben 2'15]


Saal 5, Februar 2015 © kinokompendium